TIPPS GEGEN EINSAMKEIT (Corona-Edition)

Was du tun kannst

Allein sein bedeutet nicht zwangsläufig einsam sein. Doch während der sozialen Isolation merkt fast jeder, dass der Alltag aus den Fugen geraten ist und allein sein ganz schön einsam macht. Während Einsamkeit lange ein Gefühl war, über das man nicht so gern gesprochen hat, können es plötzlich viele nachvollziehen. Auf diese Weise wird es leichter, über das Gefühl zu sprechen und sich mit anderen darüber auszutauschen. Doch was kannst du gegen die Einsamkeit tun?

Da viele der Tipps, die wir dir normalerweise geben würden, momentan nicht gut funktionieren, kommt hier die „Corona-Edition“:

Routinen erstellen

Nicht nur dein, sondern unser aller Alltag hat sich in den letzten Wochen total verändert. Viele Dinge, die dem Tag Struktur geben, fallen weg: Schule, Ausbildung oder Arbeit. Die freie Zeit ist erstmal sehr verlockend. Ausschlafen, ausgiebig frühstücken und gemütlich das tun, worauf du Lust hast. Das ist für kurze Zeit auch völlig okay. Über einen längeren Zeitraum hinweg brauchen wir etwas zu tun, um uns wohl zu fühlen. Erstelle dir deshalb einen abwechslungsreichen Tagesplan. Stehe zum Beispiel zu einer bestimmten Uhrzeit auf und ziehe dich an, so als würdest du das Haus verlassen wollen. Überlege dir, wann und wie lange du etwas für die Schule tun möchtest und womit du dich nach getaner Arbeit belohnst. Plane außerdem Bewegung ein - an der frischen Luft und in der Wohnung. Das ist ein wichtiger Ausgleich.

Mach Sport

Auch wenn du deine Wohnung nicht unnötig verlassen solltest, ist Bewegung für deinen Körper und deinen Kopf sehr wichtig. Gib kleinen Sporteinheiten einen festen Platz in deiner Tagesroutine. Beim Sport setzt dein Körper Endorphine frei. Deshalb fühlst du dich nach dem Sport so wohl. Um in der Wohnung zu trainieren, kannst du dir einfach Workouts bei Youtube heraussuchen und dich langsam steigern. Dabei kann es helfen, wenn du dir ein realistisches Ziel setzt. Also z.B. in zwei Wochen möchte ich 20 Liegestütze schaffen oder 5 km am Stück joggen. Sport an der frischen Luft ist ja auch jeder Zeit möglich und hilft, dem Lagerkoller zu entgehen.

Positive Gedanken

Es ist leicht, in einen Strudel aus negativen Gedanken gezogen zu werden. Die täglichen Nachrichten im Fernsehen und im Internet sind beängstigend und können verunsichern. Gleichzeitig ist es wichtig, sich zu informieren - keine Frage! Deshalb solltest du probieren, dir feste Zeiten am Tag zu schaffen, in denen du Nachrichten liest oder in sozialen Medien unterwegs bist. Gerade vorm Einschlafen hilft es, sich bewusst abzulenken. Zum Beispiel mit einem Film oder deinem Lieblingsbuch.

Setz dir Ziele

Um dich zu motivieren, deine Routine einzuhalten, kannst du dir für jeden Tag bestimmte Ziele setzen. Dabei kann es um bestimmte Sportziele gehen, die du über einen längeren Zeitraum erreichen möchtest und für die du deshalb täglich ein bisschen trainierst. So zum Beispiel eine Strecke von 7 km joggen zu können. Es können aber auch ganz alltägliche Dinge sein, die du auf deine To-Do-Liste schreibst, zum Beispiel: dein Bett machen, dein Zimmer aufräumen, mindestens 3 Stunden Schulaufgaben erledigen und so weiter. Aber bleib realistisch - überlege dir gut, was du wirklich schaffen kannst. Sonst bist du am Ende nicht stolz auf deine Leistung, sondern enttäuscht.

Verständnis

Sei nicht zu streng mit dir und anderen! Wir alle erleben gerade eine schwierige Zeit und sich daran zu gewöhnen, ist für keinen von uns leicht. Deshalb sind alle deine Gefühle richtig. Es ist in Ordnung, wenn du mal wütend oder frustriert, einsam oder traurig bist! Das geht vorbei! Überlege, was dir guttut.

Bleibe in Kontakt

Das Gute an der momentanen Situation ist, dass es vielen anderen genau so geht wie dir gerade. Du brauchst also keine Scheu zu haben, Kontakt aufzunehmen. Mit großer Sicherheit freuen sich die anderen sehr darüber, von dir zu hören. Es gibt so viele Möglichkeiten im Kontakt zu bleiben - Telefonieren, Skypen oder auch Sprachnachrichten. Probiere einfach aus, was für dich am angenehmsten ist. Eine gute Möglichkeit sind auch Online-Spiele, zu denen du dich mit Freunden verabreden kannst.

Online Beratung

Schreib uns