WAS SIND PSYCHISCHE ERKRANKUNGEN?

Was sind psychische Erkrankungen?

Jeder Mensch kann krank werden. Du hast bestimmt schon mal eine Erkältung oder Bauchschmerzen gehabt, dann ist dein Körper krank geworden. Jemand kann aber auch stark durcheinander sein oder nicht mehr wissen, was er sagt oder was er tut. Dieser Mensch ist auch krank. Man nennt das seelisch oder psychisch krank sein. Genau wie die körperlichen Krankheiten können auch die psychischen Krankheiten nur einmal oder mehrmals im Laufe eines Lebens auftreten. Sie können manchmal auch ganz lange andauern, aber sie können auch genauso überwunden werden, oder man kann lernen, damit zu leben.

Du weißt ja auch, wie das ist, wenn man krank ist. Wenn man sich nicht gut fühlt und man ganz schlapp und müde ist, zum Beispiel bei einer Grippe, dann hat man nicht mehr so viel Energie für anderes und muss sich viel ausruhen. Wie bei den körperlichen Krankheiten kann es auch bei psychischen Krankheiten sein, dass dein Vater oder deine Mutter sich ausruhen müssen. Dann haben sie nicht mehr so viel Zeit fürs Einkaufen, zum Saubermachen oder auch für dich. Es kann aber ebenso sein, dass dein Vater oder deine Mutter gar nicht müde sind, sondern ganz lebhaft. Psychische Krankheiten können dazu führen, dass sie ungewöhnliche Dinge tun oder merkwürdige Sachen sagen – auch zu dir. Das tun sie aber dann, weil sie krank sind – nicht wegen dir! Du bist in Ordnung!

Online Beratung

Schreib uns