WER HILFT DEINEM VATER ODER DEINER MUTTER?

Wer hilft deinem Vater oder deiner Mutter?

Du kannst davon ausgehen, dass deinem Vater oder deiner Mutter ihr Spielverhalten unangenehm ist und sie sich zwischenzeitlich selber schon gefragt haben, ob sie nicht vielleicht schon süchtig sind. Wenn du dir hilfst, indem du dich einer dir vertrauten Person anvertraust, hilfst du auch deinem Vater oder deiner Mutter. Sicherlich kennst du noch aus deiner Kindheit die Geschichte von den guten und schlechten Geheimnissen. Die Spielsucht zu verheimlichen, ist keine gute Idee. Hilfe und Unterstützung zu suchen, so wie du es hiermit ja schon getan hast, ist viel besser. Neben Freunden, Bekannten oder Verwandten gibt es auch professionelle Hilfe. Die Menschen in den Beratungsstellen sind in der Regel spezialisiert auf die Sucht und Suchtverhalten und glücklicherweise auch in der Nähe deines Wohnortes zu finden.

Wir haben hier einige interessante Links für deine Eltern zusammengestellt.

Online Beratung

Schreib uns